Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2016 / Ausstellung mit Heimat-Bildern in der KulTourDiele
AUSSTELLUNG MIT HEIMAT-BILDERN IN DER KULTOURDIELE

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2016

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Die nächste Ausstellung in der KulTourDiele ist dem Rudolstädter Urtyp und Maler der Jahrhundertwende Adolf Friedrich (1855 - 1936) gewidmet. Viele Rudolstädter der älteren Generation kennen ihn durch lebendige Ölbilder. Mit Rauschebart, Filzhut und Leidenschaft schaffte der unermüdliche Maler bis ins hohe Alter Hervorragendes in seinem Beruf. Ob Stillleben, Porträts oder Landschaften, seine Bilder zeugen mit Harmonie in Motiv, Farbe und Licht von einer tiefen Heimat- und Naturverbundenheit. Besonders beliebt waren Ansichten von Rudolstadt mit Schloß Heidecksburg, die er von "seiner" Friedrichshöhe aus fertigte. Hier wohnte er seit 1895 mit seiner Frau Anna und ihren sieben Kindern und betrieb eine Gastwirtschaft. Malen war ihm ein inneres Bedürfnis, der Inhalt seines bescheidenen Lebens und viel wichtiger als die Führung seiner Gaststätte "Zur Friedrichshöhe" auf dem Rudolstädter Viehberg. Er hatte es nicht leicht, seine Bilder entsprechend dem Wert zu verkaufen. Auf tragische Weise setzte er selbst am 15. Februar 1936 seinem Leben auf der geliebten Friedrichshöhe ein Ende.


Die Ausstellung wird am Freitag, 22. Januar, 18.00 Uhr eröffnet.


21.01.2016


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz