Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / Sportspektakel GETTINGTOUGH - THE RACE hält Rudolstadt in Atem
SPORTSPEKTAKEL GETTINGTOUGH - THE RACE H─LT RUDOLSTADT IN ATEM

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Das härteste Hindernisrennen Europas mit mehr als 3.000 angemeldeten Läuferinnen und Läufern wird nach dem Startschuss am Sonnabend, 05. Dezember, 10.00 Uhr auf der Großen Wiese wieder mehrere tausend Zuschauer begeistern und die Stadt bis in die späten Nachmittagsstunden, wenn die letzten Teilnehmer auf der Bleichwiese abgekämpft das Ziel erreichen, in Atem halten. Bereits heute Abend wird dieses einmalige Sportspektakel mit der TOP40-Party im Festzelt entsprechend eingeläutet.


Bei der vierten Auflage des Extrem-Cross-Laufes sind von den Teilnehmern aus ganz Europa, viele davon mittlerweile auch aus Rudolstadt und der Region selbst, eine rund 24 Kilometer lange Strecke mit etwa 150, teils sehr schwierigen Hindernissen zu bewältigen. So geht es zum Beispiel durch tiefe Wassergräben, über eine militärische Sturmbahn, im Freibad durchs eiskalte Wasser und schließlich auf der Bleichwiese auf einen Parcours, der die Extremsportler eigentlich verzweifeln lassen müsste, weil er an die Grenzen der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit geht. Umso erstaunlicher für die zahlreichen Zuschauer, wie das viele Teilnehmer trotzdem schaffen.

 

Im Rahmenprogramm werden mehrere Unterhaltungsmöglichkeiten und Partys sowie natürlich kulinarische Versorgung geboten. Die Siegerehrung findet am Sonnabend, 18.30 Uhr im Festzelt Bleichwiese statt. Für Teilnehmer, Betreuer und Gäste stehen, entsprechend ausgeschildert, mehrere Parkplätze im Stadtbereich und in der Peripherie zur Verfügung.

 

Frank M. Wagner
Pressereferent


04.12.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz