Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / Am 3.Oktober gibtís in Rudolstadt gleich mehrfach Grund zum Feiern
AM 3.OKTOBER GIBTíS IN RUDOLSTADT GLEICH MEHRFACH GRUND ZUM FEIERN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Nach dem "Heißen Herbst" in der DDR und dem Fall der Mauer im Jahr 1989 wurde zum 03. Oktober 1990 per Vertrag die Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten vollzogen. In dieser aufregenden Zeit begannen nicht nur zwei Länder wirtschaftlich und politisch zusammenzuwachsen. Auch Einwohner, Institutionen und Vereine aus Landkreisen und Kommunen nahmen partnerschaftliche Beziehungen auf. Es war ebenso das Jahr, in dem Rudolstadt mit der oberfränkischen Stadt Bayreuth vertraglich eine Städtepartnerschaft besiegelte, deren Anbahnung noch vor der Wendezeit lag. So gibt es jetzt am Sonnabend, den 03. Oktober, mit dem Tag der Deutschen Einheit und dem 25jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft gleich zwei Jubiläen zu feiern.

Bereits um 11.00 Uhr wird es aus diesen Anlässen einen Festakt mit Gästen aus Bayreuth und dem Partnerlandkreis Trier-Saarburg sowie Vertretern aus Politik, Kultur und Wirtschaft der Region auf der Heidecksburg geben. Im Anschluss um 14.00 Uhr soll zur Erinnerung an die Jubiläen auf dem Platz der OdF gemeinsam eine Eiche gepflanzt werden.

Die größte Veranstaltung an diesem besonderen Feiertag findet allerdings in der Innenstadt und auf dem Marktplatz statt. Traditionell lädt der Stadtring Rudolstadt e.V. ab 13.00 Uhr zu einem bunten Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Feiertag ein. Zahlreiche Händler aus der Region bieten ihre Waren an, Autohäuser präsentieren ihre neuesten Modelle und die aktiven Einzelhändler des Stadtrings laden zum entspannten "Feiertags-Shopping" ein, bei dem die Besucher die Möglichkeit haben, passende Kleidung und Accessoires für die Herbstzeit zu finden oder sich, wie zum Beispiel während einer Modenschau in der "Galeria Rudolstadt", die neuesten Trends der Herbst-Winter-Kollektion anzusehen.

Auf der Marktbühne gibt es dazu ein Kulturprogramm, das dieses Mal hauptsächlich von Akteuren aus der Partnerstadt Bayreuth gestaltet wird. Unter anderem mit dabei ein Harmonika-Orchester, der Trachtenverein "Alt-Bayreuth", Samba-Trommler und Faschingsvereine mit ihren Auftritten. Aber auch der DRK-Kindergarten Rudolstadt, die Band "Happy Harmonists" aus Königsee und Moderator Hendrik P. werden für Unterhaltung sorgen. Unbedingt zu empfehlen ist neben vielen Angeboten für das leibliche Wohl die "Fränkische Genussecke" vorm Rathaus mit Spezialitäten aus der Partnerstadt. Die Studiobühne Bayreuth lädt um 15.00 Uhr im Schillerhaus zum Theaterstück "Der Legationsrat - Jean Paul und die Rollwenzelin" ein. Der Eintritt ist frei.  

Wer im Anschluss an diesen Nachmittag noch mehr Lust auf gutgelaunte Menschen und Unterhaltung hat, ist dann beim 3. Weinbergfest der Initiative "Rudolstadt blüht auf" willkommen. Bis in den Abend hinein kann man am Südhang des Schlossberges über den Rebenanbau fachsimpeln, Trauben und regionale Weine kosten oder sich einfach nur am Anblick des später illuminierten Weinbergs erfreuen.

Frank Michael Wagner
Pressereferent

29.09.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz