Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / Rudolstadt schießt den Vogel ab
RUDOLSTADT SCHIE▀T DEN VOGEL AB

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte "MDR vor Ort" beim Rudolstädter Vogelschießen

Es ist das größte Volksfest Thüringens und viel mehr als nur Rummel. Das Rudolstädter Vogelschießen hat seinen Namen vom Armbrust-Schießen auf einen Holzvogel. Traditionell gehört dieses Schießen zum Fest auf der Bleichwiese dazu.

 

MDR vor Ort-Moderatorin Peggy Patzschke meldet sich live aus dem bunten Treiben. Sie trifft einen echten Vogelkönig, versucht sich selber an der Armbrust, sucht Spuren vom "Irren Iwan", dem MDR-Tatort, der im vergangenen Jahr hier gedreht wurde und geht der Frage nach, was Goethe und Schiller mit dem Vogelschießen zu tun haben.

 

Atemberaubende Attraktionen, Nervenkitzel pur, leuchtende Kinderaugen - all das ist 10 Tage auf der Bleichwiese in Rudolstadt zu erleben. Mehr als eine halbe Million Gäste werden erwartet.

 

Warum die Rudolstädter diesen Trubel so mögen erfahren Sie 16.05 Uhr bei "MDR vor Ort" am Samstag, den 22.August 2015. Und für alle, die beim Rudolstädter Vogelschießen live dabei sind, gibt es die Sendung noch 12 Monate in der Mediathek des MDR nachzusehen.

 


19.08.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz