Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / "Der falsche Don Juan" als Sommerspektakel auf der Heidecksburg
"DER FALSCHE DON JUAN" ALS SOMMERSPEKTAKEL AUF DER HEIDECKSBURG

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Don Juan – wer kennt diesen Namen nicht! Er gilt als das Sinnbild eines Verführers und Frauenschwarms. Einen etwas anderen Don Juan, der sein Herz nur einer Frau verschenkt, zeigt das Rudolstädter Theater bei seinem Sommertheater auf der Heidecksburg. Premiere ist am Freitag, 19. Juni, um 19.30 Uhr. Danach ist das Stück bis Mitte Juli noch für acht weitere Vorstellungen zu sehen. Regie führt Alejandro Quintana.

Ein Bild der schönen Donna Ines genügt und Don Juan ist verliebt. Voller Vorfreude auf eine heiße Hochzeitsnacht macht er sich auf den Weg zu seiner Angebeteten. Sein Diener Sancho ist ein Clown und nimmt nichts ernst, schon gar nicht die Liebesabsichten seines Herrn. Halb geplant, halb versehentlich hat er der Angehimmelten statt des Konterfeis seines Herrn das eigene Porträt geschickt. Doch damit nicht genug, denn offenbar nimmt die Schöne es mit der Treue nicht allzu genau. Kurzerhand schlüpft Don Juan in die Rolle seines Dieners, um Donna Ines auf Herz und Nieren zu überprüfen – mit ungeahnten Folgen. Denn Sancho, berauscht von Luxus und Komfort, nutzt den Rollentausch schamlos aus. Donna Ines ist entsetzt über den Bräutigam, der lustvoll in jedes nur erdenkliche Fettnäpfchen tritt. Bald scheint es Herrn und Diener kaum noch möglich, aus dem Schwindel auszusteigen – und Don Juans Eheglück rückt in weite Ferne.

Das temporeiche Verwirrspiel um erotische Leidenschaften mit aufbrausenden Charakteren, spannenden Fechtszenen und romantischen Serenaden zur Gitarrenmusik inszeniert Alejandro Quintana. Der Regisseur brachte schon 2012 mit "Tumult im Narrenhaus" ein wahres Sommerspektakel auf die Heidecksburg. Für die Ausstattung ist Mathias Werner verantwortlich, der mit seinen farbenfrohen Kostümen und opulentem Bühnenbild dem Lustspiel spanisches Flair verpasst. Als Donna Ines ist Anna Oussankina, als Don Juan Johannes Geißer und als Sancho Tino Kühn zu erleben. In den weiteren Rollen sind Anne Kies, Lisa Klabunde, Joachim Brunner, Jakob Köhn und Günther Sturmlechner zu sehen.

Restkarten für die Premiere am 19. Juni und die Vorstellungen am 20., 26. und 27. Juni sowie am 10. und 11. Juli, jeweils 19.30 Uhr und die beiden Aufführungen um 15 Uhr am 21. Und 26. Juni sowie am 11.07. Juli auf der Heidecksburg sind noch an den Vorverkaufsstellen und unter 03672/422766 erhältlich.

10.06.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz