Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / Ideenwettbewerb für junge Unternehmer noch bis 15. April
IDEENWETTBEWERB FÜR JUNGE UNTERNEHMER NOCH BIS 15. APRIL
IDEENWETTBEWERB FÜR JUNGE UNTERNEHMER NOCH BIS 15. APRIL

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

IDEENWETTBEWERB FÜR JUNGE UNTERNEHMER NOCH BIS 15. APRIL Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Mit Ladenlokal und Startpaket eigene Geschäftsidee in Rudolstadt umsetzen

Bald eigener Chef im Stadtzentrum? Die Frist zum Einreichen von Bewerbungen zum Ideenwettbewerb für Existenzgründer und junge Unternehmer in Rudolstadt läuft noch bis zum 15. April 2015. Alle Jungunternehmer mit einer kreativen Geschäftsidee aus den Bereichen Handel, Dienstleistung, Gastronomie oder Handwerk sind aufgerufen sich zu bewerben.

 

2014 in Schmölln gewann die Idee für ein original amerikanisches Diner. Nun wollen die Partner der Initiative unter Federführung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ostthüringen für Impulse in Rudolstadt sorgen. "Neue Service-Konzepte und ein auf die Bedürfnisse der Zielgruppe angepasstes Sortiment führen bei inhabergeführten Fachgeschäften oft zum Erfolg", betont Almut Weinert, Leiterin des IHK-Geschäftsbereichs Wirtschaft und Technologie. Die Geschäftsidee wird von einem Expertengremium geprüft. Dem Gewinner winkt nicht nur ein günstiges Ladenlokal im Rudolstädter Zentrum, sondern auch ein großzügiges Startpaket.

 

Die OTZ sowie Antenne Thüringen begleiten die Gemeinschaftsaktion und stellen dem Wettbewerbssieger darüber hinaus wertvollen Anzeigenraum zur Verfügung. Albatros Werbung aus Rudolstadt unterstützt mit einem Startpaket "Geschäftsdrucksachen", der Stadtring mit einer einjährigen kostenfreien Mitgliedschaft und die Energieversorgung Rudolstadt mit vergünstigten Konditionen. Die Firma Dresdner Lüning Ladenbau engagiert sich für die Objektplanung, während Image-Beraterin Katrin Horn sich um Persönlichkeitsstärkung und Mitarbeiter-Coaching kümmern wird. IHK sowie Handwerkskammer (HWK) bieten gemeinsam mit der Wirtschaftsförderagentur des Städtedreiecks umfangreiche Beratungsleistungen.

 

Alles in allem hat das Startpaket einen Wert von über 10.000 Euro. Hinzu kommt ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro, das die Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt neben einer Beratungsleistung auslobt.

 

Bewerbungen an die IHK Ostthüringen, Almut Weinert, Gaswerkstraße 23, 07546 Gera,
Tel. 0365/8553-119, E-Mail weinert@gera.ihk.de.

 

Weitere Informationen auf einem Flyer, der auch im Bürgerservice des Rathauses ausliegt, sowie im Internet unter www.gera.ihk.de/innenstadtinitiative.

 

Foto (Frank M. Wagner): Die Unterzeichner des Kooperationsvertrages zur Innenstadtinitiative in der Fußgängerzone und Hauptgeschäftsstraße Rudolstadts, die es weiter zu beleben gilt


04.03.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz