Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2015 / Einwohnerzahlen und andere Fakten zum Dasein in Rudolstadt
EINWOHNERZAHLEN UND ANDERE FAKTEN ZUM DASEIN IN RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2015

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte In der Stadt Rudolstadt leben aktuell 22.962 Einwohner, davon 10.988 männlich und 11.973 weiblich. Diese Zahlen weist die vorläufige Bevölkerungsstatistik des Meldeamtes im Rathaus aus. Sie sind allerdings nichtamtlich, denn das genaue Ergebnis wird erst noch vom Thüringer Landesamt für Statistik ermittelt und später offiziell bekannt gegeben. Am Jahresanfang 2014 hatte die Stadt 23.050 Einwohner - macht unterm Strich einen Verlust von 88 Menschen. Wie in fast allen Thüringer Städten resultiert dieser Rückgang aus dem sogenannten „Sterbeüberhang“. Im Jahr 2014 stehen dabei 165 Geburten insgesamt 374 Sterbefällen gegenüber. Dafür hat sich erfreulicherweise ein anderer Trend fortgesetzt. Es gab wiederholt mehr Zuzüge als Wegzüge. 922 Menschen kamen neu als Bewohner nach Rudolstadt, 801 verließen die Kommune, viele davon, so die Erfahrung, aber nicht mehr Richtung alte Bundesländer, sondern in die regionale Umgebung. Unter den Rudolstädtern gibt es auch 401 ausländische Mitbürger verschiedenster Nationalitäten. Im Laufe des vergangenen Jahres kamen dabei 116 neu hinzu, 72 wechselten an einen anderen Wohnort.

Im Standesamt gaben sich insgesamt 128 Paare das Ja-Wort, wobei nicht nur im Rathaus Rudolstadt geheiratet wurde, sondern auch im Grünen Saal oder im Bänder-Zimmer der Heidecksburg, im Schillerhaus, auf dem Marienturm oder im Rathaus Teichel. Sehr beliebt bleibt die Heidecksburg, dort wurden 36 Ehen geschlossen. Auch das TFF nutzen immer wieder auswärtige Besucher zum Heiraten. 2014 gab es während des Festivals drei Vermählungen. Erstmals hatte das Standesamt auch eine sogenannte Lebenspartnerschaft zwischen zwei männlichen Personen zu beurkunden. Gleich zwei Paare wählten den 04.04.2014 als besonderen Termin für ihre Hochzeit.

Frank Michael Wagner
Pressereferent


30.01.2015


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz