Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / Jeder kann helfen: Stammzellenspender gesucht
JEDER KANN HELFEN: STAMMZELLENSPENDER GESUCHT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Der 13-jährige Justin aus Recklinghausen erhielt erst vor kurzem eine schreckliche Diagnose: er leidet an Blutkrebs! Nur eine Stammzellentransplantation kann sein Leben retten, aber bisher wurde bei der weltweiten Suche noch kein passender Spender gefunden. Da der junge Fußballfan auch Verwandtschaft in Rudolstadt hat, erging jetzt die Bitte seiner Familienangehörigen und Freunde auch an Bürgermeister Jörg Reichl, einen entsprechenden Aufruf ebenso an die hiesigen Einwohner zu richten. Gemeinsam mit der "Deutschen Knochenmarkspenderdatei" (DKMS) ist eine Aktion zur Gewinnung neuer potenzieller Stammzellenspender gestartet worden, bei der jeder zwischen 18 und 55 Jahren mitmachen kann. Aber auch Geldspenden sind wichtig, denn jede Registrierung kostet die DKMS 50,00 Euro. Wer sich einem einfachen Bluttest oder alternativ einem Wangenabstrich, wodurch die Gewebemerkmale bestimmt werden, unterziehen und so helfen und potenzieller Lebensspender werden möchte, kann sich gern an die DKMS in Tübingen, Telefon 07071 943-0 wenden oder weitere Informationen dazu im Internet unter www.dkms.de abrufen. Der Spendenaufruf speziell für Justin liegt im Bürgerservice des Rathauses Rudolstadt aus.


Presse/ÖA


25.11.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz