Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / Zum Fußball-Pokalspiel muss Sicherheit gewährleistet werden
ZUM FUßBALL-POKALSPIEL MUSS SICHERHEIT GEWÄHRLEISTET WERDEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Oberligist FC Einheit Rudolstadt bestreitet am Sonnabend, 15. November, ab 12.30 Uhr ein wichtiges Spiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt im Viertelfinale um den Thüringer Landespokal. Wie üblich bei Fußballereignissen dieser Größenordnung müssen dabei bestimmte Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden. Das entsprechend mit der Polizei, der Stadtverwaltung und den beauftragten Sicherheitsfirmen abgesprochene Konzept sieht unter anderem vor, dass auswärtige Fans, insbesondere die des RWE, auf festgelegten Wegen ins städtische Stadion im Heinepark geleitet werden, um mögliche Konflikte zu vermeiden. Zuschauer aus Rudolstadt und der näheren Umgebung, die mit dem PKW kommen, werden gebeten, den zentralen Parkplatz auf der Bleichwiese zu nutzen. Die Straße am Kleinen Damm wird ab Abzweig Am Gänsebach in der Zeit von 09.30 bis 16.00 Uhr gesperrt sein. In der Umgebung des Stadions kann nur mit einer zuvor ausgegebenen Sondergenehmigung geparkt werden. Der Zugang für Fußgänger von der Stadt über die Elisabeth-Brücke bleibt frei. Der Fußballverein und die Stadtverwaltung bitten um Verständnis für diese vorübergehenden Einschränkungen.


Frank M. Wagner
Pressereferent


12.11.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz