Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / "Worte pflanzen" - Öffentliche Präsentation im Schillerhaus
"WORTE PFLANZEN" - ÖFFENTLICHE PRÄSENTATION IM SCHILLERHAUS

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Schülerinnen und Schüler des Rudolstädter Gymnasiums Fridericianum werden am Freitag, 26. September, ab 10.00 Uhr im Schillerhaus eine besondere "Pflanz-Aktion" durchführen.
Unsere Sprache ist fortwährend im Wandel, neue Worte kommen hinzu, alte Begriffe werden ungebräuchlich. Worte, die vor zweihundert Jahren noch geläufig waren, wie "Antlitz" oder "Zähre" sind heute entweder aus der Mode gekommen oder gar unbekannt. Die Gymnasiasten begeben sich bei der Lektüre der Werke Friedrich Schillers auf die Suche nach solchen, dem Vergessen preisgegebenen Worten. Sie erforschen deren Geschichte und Bedeutung und schreiben sie danach auf kleine Täfelchen, die sie im Garten des Schillerhauses "pflanzen". Bei den Besuchern, die diese Worte lesen, sich erinnern, sich wundern, nachzudenken beginnen über Worte, die sie selbst lange nicht benutzt haben, treiben die alten Worte wieder neue Blüten.

23.09.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz