Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / "Ein buntes Treiben" - Straßenfest am 24. September in Rudolstadt
"EIN BUNTES TREIBEN" - STRAßENFEST AM 24.09. IN RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Ein Spaziergang durch die einzelnen Gemeinden im Landkreis macht deutlich, dass es DEN typischen Rudolstädter, Saalfelder, Rottenbacher oder Cursorfer nicht gibt. Der Landkreis hat viele Gesichter. Man sieht Männer und Frauen, Paare und Familien verschiedenster Art, Alleinerziehende, Junge und Alte, Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen, verschiedener Religionszugehörigkeit und Kulturen.
Am 24. September setzen Menschen, die im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt leben, ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz, für Offenheit und Zivilcourage. Sie machen deutlich, dass bei uns alle Menschen, mit ihren vielfältigen Interessen, Lebensformen und -weisen willkommen sind.

Alle Interessierten sind an diesem Tag herzlichst zu einem bunten Straßenfest auf den Marktplatz in Rudolstadt eingeladen. Los geht es um 15.00 Uhr mit einem kleinen Bühnenprogramm. Dabei werden die von Schülern gestalteten Logos für die Landkreiserklärung "FÜR Toleranz und Zivilcourage GEGEN gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit" vorgestellt und prämiert.

Bis 18.00 Uhr wird ein vielfältiges, kulturelles Programm geboten, das zum Mitmachen einlädt und die Menschen zusammen bringt. Sie sollen erleben, wie sich eine landkreisweite Kultur des Willkommens anfühlt und darüber ins Gespräch kommen, wie wir das Zusammenleben in unserem Landkreis zukünftig gestalten wollen. Mit von der Partie sind u. a. die Lebendige Bibliothek, die Kunstwerkstatt Rudolstadt, das Jugendklubhaus Saalfeld, die RAP presenta Crew, das Theater Rudolstadt, der Zirkus "Drunter & Drüber" und viele mehr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Foto (F.M. Wagner): Ein "Buntes Treiben" gab es bereits schon am Nachmittag des 10. September auf dem Marktplatz, als dem Wahlkampfauftritt der NPD ein lautstarker Protest von ca. 150 engagierten Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern des "Bündnisses für Toleranz und Zivilcourage", des Stadtrates, demokratischer Parteien und Verwaltungsangestellten entgegenschallte


19.09.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz