Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / Geplanter Ausbau von Straßen in der Innenstadt beginnt
GEPLANTER AUSBAU VON STRA▀EN IN DER INNENSTADT BEGINNT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Ab Montag, 14. Juli geht es los. Dann beginnt der geplante innerstädtische Straßenausbau in der Alten Straße, der Borngasse und einem Teilabschnitt der Marktstraße als gemeinsames Vorhaben der Stadt, der Energieversorgung Rudolstadt, des Zweckverbandes Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Saalfeld-Rudolstadt und des ortsansässigen Antennenversorgers ANT Granowski.
Die Maßnahme wird durch Fördermittel aus dem Städtebau mitfinanziert.

Der erste Teilbauabschnitt beginnt an der Ecke Alte Straße/Marktstraße und soll bis Ende 2014 bis zur Einmündung Borngasse fertiggestellt sein. Zeitgleich wird die Borngasse zwischen Alter Straße und Schillerstraße ausgebaut. Im neuen Jahr werden dann die Arbeiten im oberen Teil der Alten Straße fortgesetzt. Der Teilabschnitt Marktstraße zwischen Alter Straße und Großer Allee soll im zweiten Quartal 2015 beginnen, sodass bis Ende 2015 mit dem Abschluss der Gesamtmaßnahme in diesem Bereich der Innenstadt zu rechnen ist.

Der aufwendige Straßenausbau ist natürlich auch mit Einschränkungen verbunden. Die Durchfahrt Alte Straße muss deshalb ab 14. Juli 2014 bis Ende 2015 gesperrt bleiben. Die Anwohner zwischen Borngasse und Stiftsgasse können zum Be- und Entladen und zur Ein- und Ausfahrt auf ihre Grundstücke bis Ende 2014 unter Beachtung des Baustellenverkehrs die nördliche Alte Straße nutzen. Die aktuelle Verkehrsführung ist ausgeschildert.

Die Borngasse ist während der Baumaßnahme von Radfahrern und Fußgängern nicht befahr- bzw. begehbar und somit für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Damit sind auch die Zufahrten zu den Grundstücken in der Borngasse bis Ende 2015 nicht nutzbar. Der konkrete Termin, wann die Fahrzeuge aus den Garagen dort herausgefahren werden müssen, wird den Grundstückseigentümern noch mitgeteilt.
Die geänderte Verkehrsführung im Jahr 2015 wird noch zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Die Ausfahrt vom Neumarkt und dem Marktplatz, sowie der Mangelgasse und Töpfergasse Richtung Westen erfolgt über die Ratsgasse, Kirchgasse, Schulplatz, Am Gatter und Ludwigstraße.
 
Individuelle Fragen zum Bauablauf sind bitte an die Fachabteilung Tiefbau und Umwelt der Stadtverwaltung, Tel. 486 614 zu richten. Falls es auf Grund der Einschränkungen während der Bauzeit zu Verkehrsproblemen kommen sollte, so ist die Verkehrsbehörde Tel. 486 330 oder 486 331 zuständig.

Presse/ÖA

08.07.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz