Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2014 / Heinrich Heine-Ausstellung im Alten Rathaus Rudolstadt
HEINRICH HEINE-AUSSTELLUNG IM ALTEN RATHAUS RUDOLSTADT
HEINRICH HEINE-AUSSTELLUNG IM ALTEN RATHAUS RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2014

HEINRICH HEINE-AUSSTELLUNG IM ALTEN RATHAUS RUDOLSTADT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte "Denk ich an Deutschland in der Nacht ..." - Heinrich Heines Werke in Erst- und bibliophilen Ausgaben aus der Sammlung Andreas Ranke

Die Ausstellung präsentiert vom 13. Mai 2014 bis 8. Juli 2014 nahezu das gesamte Werk Heinrich Heines ausschließlich in den erstmals im Druck erschienenen sowie auch in einigen besonders schönen Buchausgaben des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, darunter ein seltenes Exemplar der einmaligen Vorzugsausgabe des "Rabbi von Bacherach" mit handsignierten Originallithographien und einer aquarellierten Vorzeichnung des zu den bedeutendsten deutschen Malern und Grafikern des Impressionismus zählenden Max Liebermann. Alle Exemplare stammen aus der Sammlung von Andreas Ranke aus Rheinhessen, Mitglied der Gesellschaft für Buchkultur und Geschichte e. V. Rudolstadt.

Heinrich Heine (13. Dezember 1797 - 17. Februar 1856) war nicht nur einer der bedeutendsten Dichter deutscher Sprache, sondern zugleich auch bewunderter wie gefürchteter und angefeindeter Journalist, Essayist und Satiriker. Wegen seiner jüdischen Abstammung stieß er in Deutschland lange Zeit auf breite Ablehnung, die in der Verbrennung seiner Bücher durch das nationalsozialistische Terrorregime am 10. Mai 1933 einen Höhepunkt fand und schon bald zur Bestätigung seiner bereits 1823 in der Tragödie Almansor getroffenen Mahnung führte: "Wer Bücher verbrennt, verbrennt am Ende auch Menschen."

 

Die Ausstellungseröffnung findet am 10. Mai 2014, um 14.30 Uhr im Alten Rathaus Rudolstadt mit einer Einführung von Andreas Ranke, einem Beitrag von Dr. Peter Waldmann (Universität Mainz) über die Buchillustration Max Liebermanns zu Heines "Der Rabbi von Bacherach" und musikalischer Umrahmung von Mitgliedern der Kreismusikschule Rudolstadt statt. Der Eintritt ist frei. 


05.05.2014


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz