Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Tierisch bissiges Kabarett
TIERISCH BISSIGES KABARETT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Soloprogramm von Erik Lehmann im Theater Rudolstadt
Mitten in die allgegenwärtige Weltuntergangsstimmung und Krisenhysterie platziert der junge Kabarettist Erik Lehmann sein neues Soloprogramm. Am Sonntag, 17. November um 19.30 Uhr ist "Der letzte Lemming", ein bissig-schräger Abend über das längst überfällige Ende, im Theater Rudolstadt zu erleben.
Eigentlich sollte das Programm "Unterm Horizont geht’s weiter" heißen. Doch mit Tieren im Titel (in diesem Fall sind es Wühlmäuse) zieht man Publikum, vor allem Frauen, so der Kabarettist. Und so ist er der letzte Lemming, der vor seinem Sprung in die Tiefe vorausschauend zurückblickt. Er lädt seine Zuschauer ein, als Auserwählte ihrer Spezies mit ihm auf die Arche Noah zu kommen. Dort begegnen ihnen Typen, die das nahe Ende zu dem machen, was es ist: längst überfällig! Wer diesen Abend überlebt, ist für alles gerüstet – selbst für den letzten Schritt …
Kabarettist Erik Lehmann war 2004 mit seinen damals 20 Jahren einer der jüngsten seiner Garde. "Der junge Zwickauer gehört zu den großen Talenten... Bissig, satirisch und mit einem guten Schuss Boshaftigkeit", schreibt die Neue Westfälische. Mittlerweile hat er mehrere Preise gewonnen, u. a. 2008 den Ostdeutschen Kleinkunstpreis, und ist im Team der renommierten Kabarettbühne "Herkuleskeule" Dresden, die bekannt ist für ihre politisch-satirischen Programme.

08.11.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz