Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / "Rotkäppchen" feiert am Theater Rudolstadt Premiere
"ROTK─PPCHEN" FEIERT AM THEATER RUDOLSTADT PREMIERE

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Ein Märchenzauber legt sich in den kommenden Wochen über das Rudolstädter Theater. Denn am Samstag, 9. November hebt sich erstmals der Vorhang für die diesjährige Weihnachtsinszenierung "Rotkäppchen" in der Fassung von Jewgeni Schwarz. Ausgestattet mit viel Humor, Action, fantasievollen Kostümen und witzigen Liedern, kommen Kinder ab fünf Jahren ganz auf ihre Kosten.


Für viele Leute ist "Rotkäppchen" das Märchen schlechthin und hat den Wolf in aller Welt berühmt gemacht. Auch Rotkäppchen kennt das gefräßige Tier. Doch alle Warnungen der Mutter in den Wind schlagend, begibt sie sich auf den gefährlichen Weg zur kranken Großmutter. Schließlich weiß sie, dass ihr die tierischen Freunde des Waldes in der Not beistehen würden und packt zur Sicherheit noch Niespulver und Feuerzeug mit in den Korb. Ob sie gemeinsam eine Chance haben im lebensbedrohlichen Kampf gegen den gierigen Wolf, der schon eifrig seine Zähne wetzt, und den verräterischen Fuchs, der selbst gern Chef im Märchenwald wäre? Am glücklichen Ende ist ausgerechnet der kleine Hase, den bisher alle für den größten Feigling unter der Sonne hielten, der Held, der Rotkäppchen und ihrer Großmutter das Leben rettet.

 

Im Kinder- und Jugendtheater viel Erfahrung und den Kopf voller Ideen hat das junge Inszenierungsteam mit Regisseur Sebastian Stefan Golser und Ausstatterin Katharina Philipp, beide Jahrgang 1984. In der Titelrolle ist Elisabeth Hart als Rotkäppchen zu erleben. Ihr zur Seite stehen in zahlreichen Rollen die Schauspieler Verena Blankenburg, Rayk Gaida und Jörg Schlüter. Der Bösewicht des Stückes wird gespielt von Marcus Ostberg.

 

Karten für die Familienvorstellung am Samstag, 9. November um 16 Uhr, am Sonntag, 17. November um 15 Uhr sind noch an den Vorverkaufsstellen des Theaters und unter 03672/422766 erhältlich. Weitere Termine um das Weihnachtsfest sind für den 22. Dezember um 15 Uhr und den 26. Dezember um 15 und 17 Uhr geplant.


01.11.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz