Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Herzgut-Molkerei Schwarza für EnergieEffizienzpreis nominiert
HERZGUT-MOLKEREI SCHWARZA FÜR ENERGIEEFFIZIENZPREIS NOMINIERT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Insgesamt sechs Unternehmen und Institutionen können sich Hoffnung auf den diesjährigen Thüringer EnergieEffizienzpreis machen, teilt die Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen jetzt mit. Auf ihrer Sitzung am Donnerstag, 19. September 2013, prüfte die unabhängige Fachjury des Preises die eingereichten Projekte und wählte die folgenden sechs Unternehmen und Institutionen auf die Shortlist des Thüringer EnergieEffizienzpreises:
  • Die AEP Energie-Consult GmbH aus Gera ist mit der Entwicklung eines Verfahrens zur Vergleichmäßigung der Temperaturprofile von Erdwärmesonden für den Preis nominiert.
  • Die Phoenix Mecano Digital Elektronik GmbH aus Wutha-Farnroda entwickelt und produziert LED-Leuchten und LED-Systeme, die bei der Modernisierung von Straßenbeleuchtung eingesetzt werden.
  • Die Herzgut Landmolkerei Schwarza eG konnte mit ihrem eingereichten Projekt die Wärmeerzeugung wesentlicher Energieverbraucher im Unternehmen optimieren. Hierfür ist das Unternehmen aus Schwarza ebenfalls unter den sechs Finalisten des Preises.
  • Das Unternehmen Leitec Gebäudetechnik hat sich mit seinen intelligenten Applikationen für eine bessere Vernetzung und Steuerung von Gebäudetechnik für den Preis beworben. Mit Hilfe der Applikationen können Photovoltaikanlage, Absorberanlage, Sole-Wärmepumpen und Eis-Wärme-Speicher so miteinander gekoppelt werden, dass eine CO2-freie Energieerzeugung mit Energieüberschuss möglich ist.
  • Die Schuler Pressen GmbH aus Erfurt hat einen gesamten Industriekomplex unter dem Aspekt der Energieeffizienz betrachtet und hierdurch wesentliche Einspar- und Effizienzpotenziale festgestellt und gehoben.
  • Die Klassik Stiftung Weimar ist für ihre Integration einer Energie- und Abwärmenutzung im Residenzschloss Weimar für den EnergieEffizienzpreis nominiert.

Der Thüringer EnergieEffizienzpreis wird 2013 zum zweiten Mal von der Thüringer Energie- und GreenTech-Agentur (ThEGA) unter Mitwirkung der Thüringer Energie AG verliehen. Am 6. November 2013 werden die maximal drei Gewinner des Preises bekanntgegeben. Diese dürfen sich über ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 10.000 Euro freuen.

 

Im vergangenen Jahr wurden drei Teilnehmer mit dem Thüringer EnergieEffizienzpreis ausgezeichnet, und zwar die H.M. Heizkörper GmbH & Co. KG aus Dingelstädt, Metall- und Maschinenbau Büttner aus Unterwellenborn sowie der Kindergarten "Am Sperlingsberg Großkochberg" gemeinsam mit dem Ingenieurbüro für Bauplanung und Umweltschutz (Großkochberg, Rudolstadt). Durch Aktivitäten wie die Auslobung des Thüringer EnergieEffizienzpreises, durch vielfältige Beratung, die Initiierung von Studien und die Organisation von Veranstaltungen unterstützt die ThEGA Unternehmen, Kommunen und Landkreise bei der Bewältigung aller Herausforderungen rund um das Thema Energie.

 

LEG Thüringen


02.10.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz