Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Thüringer Symphoniker spielen bei Wagner-Jubiläum in Partnerstadt Bayreuth
THÜRINGER SYMPHONIKER SPIELEN BEI WAGNER-JUBILÄUM IN PARTNERSTADT BAYREUTH

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Es ist für das Orchester eine besondere Auszeichnung. Wenn die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt am Samstag, 28. September, anlässlich des Richard-Wagner-Jubiläums 2013 in der Partnerstadt Bayreuth auftreten, dann spielen sie im Festprogramm in der gleichen Liga mit den anerkannten Klangkörpern des Landes.

"Für uns als kleines Orchester ist es eine große Ehre, ein Teil dieses groß gefeierten Jubiläums zu sein, wo sich in diesem Jahr Weltklassekünstler die Klinke in die Hand geben. Wir stehen da im direkten Vergleich mit den Bamberger Symphonikern und den Nürnberger Philharmonikern, aber auch internationalen Orchestern, die in diesem Jahr in Bayreuth gastieren", stuft Chefdirigent Oliver Weder den Stellenwert des Gastspiels ein.

Mit ihrer innovativen Programmidee überzeugten die Thüringer Symphoniker die Kulturverantwortlichen Bayreuths von ihrem Projekt, so Weder. Das "Wagner-Crossover" beleuchtet die Liebesbeziehung Richard Wagners zu Mathilde Wesendonck. Die unerfüllte Liebe zu Wesendonck war eine Hauptquelle der Inspiration Wagners. Ihr verdankt die Nachwelt den "Tristan", große Teile des "Rings" und die Konzeption der "Meistersinger". Literarische Beiträge wie Teile des Briefwechsels treten bei diesem Konzert in den Dialog mit musikalischen Werken.

Das Konzert findet am 28. September um 19.30 Uhr in der Stadthalle Bayreuth statt.

26.09.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz