Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Blinde und Sehbehinderte verbrachten anregende Stunden im Schillerhaus
BLINDE UND SEHBEHINDERTE VERBRACHTEN ANREGENDE STUNDEN IM SCHILLERHAUS
BLINDE UND SEHBEHINDERTE VERBRACHTEN ANREGENDE STUNDEN IM SCHILLERHAUS

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

BLINDE UND SEHBEHINDERTE VERBRACHTEN ANREGENDE STUNDEN IM SCHILLERHAUS Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Am 10. Juli traf sich die Kreisorganisation Saalfeld-Rudolstadt des Blinden- und Sehbehindertenverbandes Thüringen im Rudolstädter Schillerhaus. Zu Beginn erhielten die Gäste eine informative Einführung von Leiterin Dr. Daniela Danz zur Geschichte des Hauses. Bei der anschließenden Führung durch das Museum brachten die akustischen Multimedia-Installationen, wie der "Briefwechsel zwischen Schiller und den Lengefeld-Schwestern", und die Möglichkeit manch Exponat fühlen zu können, eine interessante Ergänzung. Beim Ausklang mit Kaffee und Kuchen im Restaurant „Schiller!“ wurde noch der ein oder andere Eindruck des Rundgangs ausgewertet. Die Besucher verbrachten in diesem geschichtsträchtigen Haus einen interessanten und abwechslungsreichen Nachmittag und nahmen zahlreiche Eindrücke mit.

Der Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V. wurde bereits 1957 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Mitglieder und Nichtmitglieder zu betreuen und zu beraten, aber auch bei Rechtsfragen zur Seite zu stehen. Es werden gemeinsam kleine Wanderungen und Reisen organisiert, sowie regelmäßig Vorträge und Veranstaltungen im Landkreis und über dessen Grenzen hinaus durchgeführt. Der Verein finanziert sich überwiegend aus Mitteln der Krankenkassen, der Städte Saalfeld und Rudolstadt, des Landkreises und des Freistaates Thüringen.
Interessierte können sich gern an die Kreisorganisation Saalfeld-Rudolstadt des Blinden- und Sehbehindertenverband Thüringen e.V. wenden.

Das Museum mit Führung kann also auch für blinde und sehbehinderte Besucher empfohlen werden.

15.07.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz