Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Viva Vivaldi! - Ein winterliches Barock-Konzert mit den Thüringer Symphonikern
VIVA VIVALDI! - EIN WINTERLICHES BAROCK-KONZERT MIT DEN THÜRINGER SYMPHONIKERN
VIVA VIVALDI! - EIN WINTERLICHES BAROCK-KONZERT MIT DEN THÜRINGER SYMPHONIKERN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

VIVA VIVALDI! - EIN WINTERLICHES BAROCK-KONZERT MIT DEN THÜRINGER SYMPHONIKERN Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Nachdem er seine Priesterkarriere beenden musste, komponierte der Italiener Antonio Vivaldi den größten Teil seines Lebens für ein Orchester in Venedig, das sich aus jungen Waisenmädchen zusammensetzte. Unter seinen fast 500 Konzerten finden sich temperamentvolle Vertonungen von Meeresstürmen, zwitschernden Gartenvögeln, Sommergewittern und natürlich "Die vier Jahreszeiten". Mit einigen von Vivaldis schönsten Kompositionen gestalten die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt ein winterliches Barockkonzert: "Viva Vivaldi!" heißt es am 2. Februar um 19.30 Uhr im Großen Haus des Theaters Rudolstadt. "Il prete rosso", der rote Prieser, wurde der Venezianer Antonio Vivaldi zeitlebens genannt. Der Grund war weniger seine politische Gesinnung als vielmehr seine flammendrote Haarpracht... Aufgrund eines Lungenleidens war der schmächtige Vivaldi jedoch bald zu schwach für den Priesterdienst und musste als Musiklehrer im Waisenhaus "Ospedale della Pietà" sein Geld verdienen. Diesem Umstand verdankt die Musikwelt einige der schönsten barocken Kompositionen: Fantasievoll und mitreißend sind die Konzerte, die oftmals im Wechselspiel zwischen Solisten und Orchester schillern. Musiker der Thüringer Symphoniker  und Frank Bettenhausen am Cembalo demonstrieren dies: Im Doppelkonzert für 2 Trompeten und Orchester zeigen Evgeny Liatte und Reinhard Mäurer ihr Können, im Konzert für Viola und Orchester von Vivaldis Zeitgenossen Georg Philipp Telemann brilliert als Solistin Elisa Ragli. Jakub Sedlácek, der neue Konzertmeister der Thüringer Symphoniker, wird mit Vivaldis beliebten »Vier Jahreszeiten« den Winter musikalisch ausklingen und einen zarten Frühlingsmorgen hereinbrechen lassen. Wenige Restkarten à 15 Euro sind noch an den Vorverkaufsstellen und an der Theaterkasse unter Tel. 03672/422766 erhältlich.

30.01.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz