Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2011 / DREIKLANG zur Expo Real 2011 in München
DREIKLANG ZUR EXPO REAL 2011 IN MÜNCHEN
DREIKLANG ZUR EXPO REAL 2011 IN MÜNCHEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2011

DREIKLANG ZUR EXPO REAL 2011 IN MÜNCHEN Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Städtedreieck am Saalebogen zentral in Mitteldeutschland vertreten
Unter Regie der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG) präsentierten sich die Städte Saalfeld/Saale, Rudolstadt und Bad Blankenburg unter der neuen gemeinsamen Dachmarke DREIKLANG auf der Expo Real am Gemeinschaftsstand des Freistaats Thüringen vom 04.10. - 06.10.2011.
Das Thüringer Motto entspricht in diesem Jahr der aktuellen Medienkampagne "Das ist Thüringen – Hier hat Zukunft Tradition". Der Stand liegt zentral neben den Messeständen der Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt sowie der Metropolregion "Halle-Leipzig".
Das Städtedreieck stellt sich gemeinsam mit LEG/TMWAT (Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Technologie), Thüringer Aufbaubank, Technologieregion Ilmenau-Arnstadt, Impulsregion Erfurt-Weimar-Jena auf dem Thüringenstand dar.

Margit Hofmann und Knut Jacob von der Wirtschaftsförderagentur Saalfeld-Rudolstadt bilden das Messeteam. Mit u. a. "Hier hat Erfinder- und Unternehmergeist Tradition" oder "Hier steht eine vielfältige Branchenstruktur für Stabilität und Synergien" interessieren sie Investoren für unsere Wirtschaftsregion. Die Bürgermeister Matthias Graul (Saalfeld/Saale) und Jörg Reichl (Rudolstadt) sowie Bad Blankenburgs Hauptamtsleiter Tobias Fischer unterstützten sie dabei am Eröffnungstag.
Graul und Reichl sprachen dabei erfolgreich mit potentiellen Investoren und Politikern. "Es gibt ernsthaftes Interesse insbesondere für eine Ansiedlung im Industrie- und Gewerbegebiet 'Am Bahnbogen Saalfeld'.", so Bürgermeister Graul. "Unsere Region ist gut aufgestellt und bietet den Investoren Potential. Genau das vermitteln wir nachhaltig.", fügt sein Rudolstädter Amtskollege Reichl hinzu.

Neben dem Bahnbogen werden Gewerbeflächen in den Saalfelder Gewerbegebieten "An der Heide" oder "Alte Kaserne", in der Rudolstädter Oststraße oder im Industriegebiet Schwarza sowie im Bad Blankenburger Gewerbegebiet angeboten.
Am Abend des 04.10.2011 trommelten Wirtschaft und Politik u. a. Dr. Albrecht Schröter (Oberbürgermeister Jena) und Dr. Marion Eich-Born (Staatssekretärin Thüringer Ministerium für Bau, Landesentwicklung und Verkehr) im wahrsten Sinne des Wortes für die Metropolregion Mitteldeutschland - eine attraktive Region mit einem hohen Potenzial an Know-how, Forschung und Wissenschaft.

Die Fachmesse Expo Real ist die größte europäische Messe für Gewerbeimmobilien und Investitionen mit den Ausstellungsschwerpunkten Immobilienprojektentwicklung, -beratung, -investition und -finanzierung.

07.10.2011


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz