Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2013 / Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels
KREISENTSCHEID DES VORLESEWETTBEWERBS DES BÍRSENVEREINS DES DEUTSCHEN BUCHHANDELS

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2013

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 620.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.
Im gesamten Kreis Saalfeld-Rudolstadt haben die Schüler der 6. Klassen von Gymnasien, Regel- und Förderschulen sich an Vorausscheiden in den Schulen beteiligt.
Am 27. Februar 2013, 10.00 Uhr werden sich die 16 besten Vorleserinnen und Vorleser dem Wettbewerb in der Aula der Stadtbibliothek Rudolstadt stellen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Landrates des Kreises Saalfeld-Rudolstadt, Herrn Hartmut Holzhey. Eröffnet wird die Veranstaltung durch den Bürgermeister der Stadt Rudolstadt, Herrn Jörg Reichl. Hauptverantwortlich für die Durchführung sind die Filialleiter der Thalia Buchhandlungen Saalfeld und Rudolstadt, Frau Anke Kraus und Herr Robert Buttkus.

14.02.2013


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz