Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2012 / Friedrich Schillers 253. Geburtstag: Theater spielt Balladenabend "Der Zauberlehrling und sein Handschuh" am 10. November
FRIEDRICH SCHILLERS 253. GEBURTSTAG: THEATER SPIELT BALLADENABEND "DER ZAUBERLEHRLING UND SEIN HANDSCHUH" AM 10. NOVEMBER
FRIEDRICH SCHILLERS 253. GEBURTSTAG: THEATER SPIELT BALLADENABEND

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2012

FRIEDRICH SCHILLERS 253. GEBURTSTAG: THEATER SPIELT BALLADENABEND Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Das Theater Rudolstadt gratuliert seinem Hauspatron und dem „heimlichen Geliebten“ der Stadt: Friedrich Schiller. Vor 253 Jahren, am 10. November 1759, wurde der große Dichter in Marbach am Neckar geboren. Später zog es ihn nach Weimar und Rudolstadt, wo es 1788 zum ersten längeren Treffen mit Johann Wolfgang von Goethe kam. Die Entwicklung des deutschen Theaters ist ohne ihn nicht vorstellbar. Zu Schillers Ehren spielt das Theater Rudolstadt am 10. November um 20.00 Uhr im Schminkkasten den viel gerühmten Balladenabend "Der Zauberlehrling und sein Handschuh", der ganz im Sinne des Dichters zeigt: "Alle Kunst ist der Freude gewidmet"!

Gefährlich lockende Erscheinungen, strahlende Helden und entfesselte Gegenstände bevölkern die Welt der großen deutschen Balladendichtungen – und die Bühne des Theater Rudolstadt. Mit jeder Menge Spielspaß, Ironie und viel Musik werden die bekanntesten Minidramen der beiden Dichterfürsten Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller in Szene gesetzt, sei es »Der Zauberlehrling«, »Der Schatzgräber«, »Der Handschuh« oder »Die Kraniche des Ibykus«. Und zwischen all der Dramatik und Poesie gibt es allerlei Kuriositäten über die beiden Dichterfürsten zu erfahren. Ein erfrischender Klassiker-Abend aus dem Geist des Jahrmarktstheaters. Für alle Klassik-Fans ein Muss!

Karten gibt es noch an allen Vorverkaufsstellen oder an der Theaterkasse unter Tel. 03672/422766.

Foto (Peter Scholz): Verena Blankenburg, Laura Göttner und Marcus Ostberg

www.theater-rudolstadt.de

08.11.2012


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz