Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2012 / Von Damenschneidern und "unseren schönen neuen Kleidern" - Lesung mit Ingo Schulze und anschließendes Podiumsgespräch mit Ingo Schulze und Matthias Biskupek
VON DAMENSCHNEIDERN UND "UNSEREN SCHÖNEN NEUEN KLEIDERN" - LESUNG MIT INGO SCHULZE UND ANSCHLIEßENDES PODIUMSGESPRÄCH MIT INGO SCHULZE UND MATTHIAS BISKUPEK

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2012

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Am 17. Oktober hat die Stadtbibliothek Rudolstadt in Gera den Thüringer Bibliothekspreis 2012 entgegengenommen. Aus diesem Anlass beschenkt der Lesezeichen e.V. Jena die Bibliothek  mit einer Lesung, zu der Sie herzlich eingeladen sind.
Am 8. November 2012, um 19.30 Uhr, ist Ingo Schulze in der Rudolstädter Stadtbibliothek zu Gast, mittlerweile einer der prominentesten Schriftsteller der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Bekannt wurde er mit seinen Romanen "Simple Storys" oder "Neue Leben". Seine Dresdner Rede "Unsere schönen neuen Kleider – gegen die marktkonforme Demokratie – für demokratiekonforme Märkte" wird im Mittelpunkt der Lesung stehen. Das anschließende Forum mit Ingo Schulze und Matthias Biskupek wird von Dr. Dietmar Ebert (Jena) moderiert. Es geht um Fragen zum Funktionsverständnis von Literatur, zum Verhältnis von Literatur, Kultur, Demokratie und Politik, zu Wahrnehmung und Weltverständnis sowie zur Literatur der Romantik als Muster für heutiges Schreiben.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes "Romantischer Realismus im 21. Jahrhundert" statt und wird durch die Kulturstiftung des Freistaates Thüringen gefördert.

05.11.2012


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz