Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2012 / Deutsches Kinderhilfswerk eröffnete in Rudolstadt eine neue Kontaktstelle in Thüringen
DEUTSCHES KINDERHILFSWERK ERÖFFNETE IN RUDOLSTADT EINE NEUE KONTAKTSTELLE IN THÜRINGEN
DEUTSCHES KINDERHILFSWERK ERÖFFNETE IN RUDOLSTADT EINE NEUE KONTAKTSTELLE IN THÜRINGEN

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2012

DEUTSCHES KINDERHILFSWERK ERÖFFNETE IN RUDOLSTADT EINE NEUE KONTAKTSTELLE IN THÜRINGEN Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Das Deutsche Kinderhilfswerk eröffnete am 24. Oktober in Rudolstadt eine neue regionale Kontaktstelle in Thüringen. Damit besteht für die Menschen in Rudolstadt nunmehr die Gelegenheit, sich direkt vor Ort über die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes für ein kinderfreundliches Deutschland zu informieren. Partner des Deutschen Kinderhilfswerkes ist das AWO Jugend- und Familienhaus "Fröbelstrasse 7" in Rudolstadt.

"Das Deutsche Kinderhilfswerk freut sich, heute eine neue Kontaktstelle in Rudolstadt zu eröffnen. Mit dem AWO Jugend- und Familienhaus haben wir dafür einen erstklassigen Partner gewonnen. Zukünftig können wir die Menschen nicht nur direkter ansprechen und besser informieren, sondern wir rufen auch dazu auf, das Deutsche Kinderhilfswerk zu unterstützen und Mitglied zu werden", betont Michael Kruse, zuständig für die regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes.

"Die Kontaktstelle des Deutschen Kinderhilfswerkes im AWO Jugend- und Familienhaus Rudolstadt ist eine gute Chance, vor Ort für mehr Kinderfreundlichkeit zu werben und dabei viele neue Partner zu gewinnen. Rudolstadt ist eine kinder- und familienfreundliche Stadt. Mit der neuen Kontaktstelle sind wir auf einem guten Weg", so Jörg Reichl, Bürgermeister von Rudolstadt.

Mit der Einrichtung von regionalen Kontaktstellen hat das Deutsche Kinderhilfswerk erstmals in seiner Geschichte eine dauerhafte lokale Präsenz. Für 2012 ist die Eröffnung von 40 Kontaktstellen in ganz Deutschland geplant. Die Kontaktstellen informieren über die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes vor allem in den Bereichen Kinderrechte, Beteiligung und Bekämpfung der Kinderarmut. Zudem sind die Themenfelder Medienkompetenz, Bildung, Freizeit, Spiel und Bewegung Schwerpunkte des Informationsangebotes. Damit soll die Arbeit des Deutschen Kinderhilfswerkes für die Durchsetzung der Kinderrechte und ein kinderfreundliches Deutschland weiter forciert werden.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland, wurde 1972 in München gegründet. Als Initiator und Förderer setzt sich der gemeinnützige Verein seit 40 Jahren für Kinderrechte, Beteiligung und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland ein.

Das Deutsche Kinderhilfswerk finden Sie auch im Internet (www.dkhw.de) und bei facebook (www.facebook.com/dkhw.de).

Pressestelle Deutsches Kinderhilfswerk

24.10.2012


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz