Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2012 / Meisterwerk der Feuerwerkskunst - Höhenfeuerwerk verzaubert am Freitag Nacht den Himmel über Rudolstadt
MEISTERWERK DER FEUERWERKSKUNST - HÖHENFEUERWERK VERZAUBERT AM FREITAG NACHT DEN HIMMEL ÜBER RUDOLSTADT
MEISTERWERK DER FEUERWERKSKUNST - HÖHENFEUERWERK VERZAUBERT AM FREITAG NACHT DEN HIMMEL ÜBER RUDOLSTADT

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2012

MEISTERWERK DER FEUERWERKSKUNST - HÖHENFEUERWERK VERZAUBERT AM FREITAG NACHT DEN HIMMEL ÜBER RUDOLSTADT Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Wer es liebt, inmitten von Menschenmassen fröhlich und friedlich das größte Volksfest in Thüringen zu feiern, der sollte am Freitag Abend auf der Bleichwiese nicht fehlen. "Punkt 22.15 Uhr präsentieren wir ein glanmzvolles Höhenfeuerwerk, das mit Musik untermalt wird. Die musikalische Komposition wird live auf Landeswelle Thüringen übertragen.", kündigt Volksfestchef Frank Grünert an. Natürlich ist es auch reizvoll, das Meisterwerk der Feuerwerkskunst entspannt von ausgewählten Plätzen im Stadtgebiet zu verfolgen.
Der Lichterzauber wurde wie in den vergangenen Jahren von Feuerwerker Rainer Apel aus Meiningen kreiert. Wenn er heute mit seinen vier Mitarbeitern gegen 15 Uhr an der Abschußstelle im vorderen Bereich des Heineparks anreist und mit den umfangreichen Vorbereitungen beginnt, hat er 1000 kg Feuerwerkskörper im Gepäck. "Es ist das Neueste und Beste, was ich in China, Spanien und Italien auswählen konnte", verrät Feuerwerker Apel.
Bereits gegen 22.10 Uhr werden die Rudolstädter Böllerschützen den Startschuss für diese Licht-Spiele geben. Nach der Thüringen weiten Ankündigung über Landeswelle wird es auf dem Festplatz zu sehen und auf Thüringens Radioempfängern zu hören sein.
Verständlich, dass bei dem erwarteten Besucheransturm das Thema Sicherheit noch einmal mehr in den Mittelpunkt rückt. Die Stadtverwaltung, die Landespolizeiinspektion Saalfeld, Feuerwehr, DRK, Sicherheitsbeauftragte und Sicherheitsdienst werden wie in den vergangenen Jahren umsichtig dafür sorgen, dass die Nacht geordnet und sicher abläuft. Alle Aktivitäten und Vorsehungen sind in einem aktuellen Sicherheitskonzept festgelegt.
Den einheimischen Besuchern wird empfohlen, öffentliche Verkehrsmittel und Sonderbusse der KomBus in Anspruch zu nehmen, oder, wenn möglich Rad zu fahren oder zu laufen. Gewöhnlich werden vor dem Feuerwerk die Parkplätze in Festplatznähe knapp. Da am Abend erfahrungsgemäß mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, sollten Autofahrer längere Anfahrtzeiten in Kauf nehmen, teiilt das Festbüro mit.
Wer das Spektakel nicht live erlebt, kann Impressionen vom Geschehen ab Samstag im Internet auf dem Videoblog "Drehmomente" unter www.vogelschiessen-rudolstadt.de ansehen.

Presse/ÖA

Foto: Am 24. August gibt es zur 290. Auflage des Rudolstädter Vogelschießens ein glanzvolles Feuerwerk. Das beliebte Ereignis wird um 22.15 Uhr live mit Musik auf Landeswelle Thüringen präsentiert.

23.08.2012


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz