Startseite
HOME | KONTAKT
Home / Stadt & Bürger / Aktuelles / Archiv 2012 / 4. Schiller-Staffel-Lauf am 18. August - Rudolstadt, Jena, Weimar und zurück
4. SCHILLER-STAFFEL-LAUF AM 18. AUGUST - RUDOLSTADT, JENA, WEIMAR UND ZUR▄CK

Achtung: Meldung aus dem Archiv 2012

Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte Rudolstadt - Schillers heimliche Geliebte

Viele Menschen lieben das Laufen. Andere laufen aus Liebe. Friedrich Schiller gehörte eher zu letzteren. Während seines Aufenthalts bei den Schwestern Charlotte und Caroline von Lengefeld im Sommer 1788 machte er von der Möglichkeit des Wanderns in freier Natur reichlich Gebrauch. Trotz seiner schwachen Lunge eilte er mit heißem Herzen, am Saaleufer entlang, aus Volkstedt kommend, in die Neue Gasse, die heute Schillerstraße heißt. Dort traf er im September 1788, seinen Kollegen Goethe. Der erste engere Kontakt der beiden erfolgte später in Jena. 1799 zog Schiller nach Weimar. Der Schiller-Staffel-Lauf will dem Wirken der Klassiker im Dreieck Rudolstadt-Jena-Weimar Tribut zollen und die Gegend läuferisch erkunden. Zum berühmten Rudolstädter Vogelschießen, auf dem auch schon Goethe und Schiller verweilten, werden die Sieger geehrt. Das Rennen soll ein fester Termin im Kalender werden und jährlich stattfinden, auch wenn kein Dichter-Jubiläum ansteht.

Und so startet am 18. August um 7 Uhr bereits der 4. Schiller-Staffel-Lauf auf dem Marktplatz in Rudolstadt. Die Strecke - nach den Prinzipien für einen Volkslauf ausgewählt von Jürgen Klöpfel (LAC) - ist naturnah, auf kaum befahrenen Straßen und gesät mit herausragenden Landschaftsblicken. Der Lauf führt durch die einzigartige Kulturlandschaft im Dreieck der deutschen Klassik: Rudolstadt - Jena - Weimar. Die ersten Zieleinläufe werden ab circa 14:15 Uhr auf dem Marktplatz in Rudolstadt erwartet.

Die Läuferinnen und Läufer werden dann die Streckenlänge von 105 Kilometern in den Kategorien Männer-, Frauen- oder Mix-Staffel absolviert haben. Eine Staffel besteht jeweils aus sieben Teilnehmern, die je eine der sieben Etappen zwischen 9,9 bis 22,4 km laufen. Die Siegerehrung findet um 19 Uhr im Café-Haus-Zelt auf dem Rudolstädter Vogelschießen statt. Die Staffeln werden durch Radfahrer begleitet. Eine Verpflegung erfolgt an den Wechselstellen zwischen den Etappen. Um 13 Uhr gibt es einen Notstart in Weimar Belvedere für Staffeln, die zuweit hinterher sind. Um 10 Uhr startet auf dem Marktplatz in Rudolstadt eine Wanderung auf dem Schillerwanderweg.

Alle Informationen gibt es im Internet unter: www.schiller-staffel-lauf.de

Presse/ÖA


13.08.2012


Seite drucken Seite drucken  Fehler entdeckt? Fehler entdeckt?  Sitemap Sitemap  Impressum Impressum  Datenschutz Datenschutz